FUSSBALL-WM-total
»
Home Endrunde Teams Gastgeber Quali Historie Fanshop Wetten Gewinnspiel
WM-Geschichte Deutschland

Schon 18 Mal nahm der Deutsche Fußball-Bund mit einer Mannschaft an der Fußball-Weltmeisterschaft teil. Nur bei der WM-Premiere 1930 und im Jahre 1950 fehlten die Deutschen. Zudem war die DFB-Auswahl bei WM-Turnieren bisher überaus erfolgreich. Die Vorrunde wurde dabei regelmäßig gemeistert.
Bereits beim Debüt im Jahre 1934 erreichte die deutsche Mannschaft den dritten Platz. Gekrönt aber wird die WM-Bilanz durch die Titel 1954, 1974, 1990 und 2014, die Deutschland zu einer der erfolgreichsten Fußballnationen überhaupt machen.
 
1930  in Uruguay Nicht teilgenommen  
1934  in Italien Dritter WM-Aufgebot 1934
1938  in Frankreich Achtelfinale WM-Aufgebot 1938
1950  in Brasilien Nicht teilgenommen  
1954  in der Schweiz Weltmeister WM-Aufgebot 1954
1958  in Schweden Vierter WM-Aufgebot 1958
1962  in Chile Viertelfinale WM-Aufgebot 1962
1966  in England Vize-Weltmeister WM-Aufgebot 1966
1970  in Mexiko Dritter WM-Aufgebot 1970
1974  in Deutschland Weltmeister WM-Aufgebot 1974
1978  in Argentinien Finalrunde WM-Aufgebot 1978
1982  in Spanien Vize-Weltmeister WM-Aufgebot 1982
1986  in Mexiko Vize-Weltmeister WM-Aufgebot 1986
1990  in Italien Weltmeister WM-Aufgebot 1990
1994  in USA Viertelfinale WM-Aufgebot 1994
1998  in Frankreich Viertelfinale WM-Aufgebot 1998
2002  in Japan und Südkorea Vize-Weltmeister WM-Aufgebot 2002
2006  in Deutschland Dritter WM-Aufgebot 2006
2010  in Südafrika Dritter WM-Aufgebot 2010
2014  in Brasilien Weltmeister WM-Aufgebot 2014
 
WM-Bilanz

Die bisherige WM-Bilanz Deutschlands weist 106 Spiele aus. Keiner hat mehr bestritten. 66 davon wurden siegreich gestaltet. Dem stehen 20 Niederlagen gegenüber, während 20 Partien unentschieden endeten. Nach der Drei-Punkte-Regel ergeben sich hieraus insgesamt 218 Punkte bei einem Torverhältnis von 224:121.

Weitere Erfolge

Auch bei Europameisterschaften sammelten deutsche Mannschaften reichlich Meriten. So konnten auf kontinentaler Ebene ebenfalls bereits drei Titel (1972, 1980, 1996) verbucht werden.

Während westdeutsche Mannschaften bei Welt- und Europameisterschaften so überaus erfolgreich waren, gab es bei Olympischen Turnieren lediglich eine Bronzemadaille (1988 in Seoul). Ganz im Gegensatz dazu holte die DDR, die bei WM- und EM-Endrunden kaum eine Rolle spielte, neben drei Olympiamedaillen (Silber 1980 in Moskau, Bronze 1964 in Tokio, Bronze 1972 in München) auch einen Olympiasieg (1976 in Montreal).

Fussball WM total
bei facebook




Deutschland

GER


Deutschland-Trikots


        Impressum    Haftungsausschluss    Kontakt    Werbung    Seitenanfang
 
© 2001-2018 FUSSBALL-WM-total