FUSSBALL-WM-total

SENSenegal
 
Home - Aktuell
Deutsche Mannschaft
Qualifikation
Endrunde
Mannschaften

Senegal

Aktuell
Resultate
Team
Trainer
Fakten
Rückblick
Termine

Fanshop

Gastgeber
Geschichte
FIFA-Weltrangliste
EURO 2004
WM 2006

Fanshop

WM-Tippspiel

Webmaster
Kontakt







Haftungsausschluss



Optimiert
für Internet Explorer
Rückblick
 
Der Senegal war 2002 Debütant auf der großen Fußball-Bühne und gleichzeitig die achte Nation vom aufstrebenden afrikanischen Kontinent, die in der Geschichte von Fußball-Weltmeisterschaften ihre Visitenkarte abgab.
 
1930 Uruguay Nicht zur
Teilnahme
berechtigt,
da erst
seit 1962
Mitglied
der FIFA
1934 Italien
1938 Frankreich
1950 Brasilien
1954 Schweiz
1958 Schweden
1962 Chile Nicht teilgenommen
1966 England Nicht teilgenommen
1970 Mexiko Nicht qualifiziert
1974 Deutschland Nicht qualifiziert
1978 Argentinien Nicht qualifiziert
1982 Spanien Nicht qualifiziert
1986 Mexiko Nicht qualifiziert
1990 Italien Nicht qualifiziert
1994 USA Nicht qualifiziert
1998 Frankreich Nicht qualifiziert
2002 Japan/Südkorea Viertelfinale
 
WM-Bilanz

Beim WM-Debüt absolvierte die Mannschaft Senegals fünf Spiele. Bis zum Viertelfinal-Aus gegen die Türkei (n. V. 0:1) blieben die Afrikaner bei je zwei Siegen und Remis ungeschlagen. Nach der Drei-Punkte-Regel ergeben sich hieraus acht Punkte. Das Torverhältnis beläuft sich auf 7:6.

Bilanz gegen Deutschland

Auf einem Fußballplatz haben die Nationalmannschaften des Senegal und Deutschlands ihre Kräfte bislang noch nicht gemessen.

Weitere Erfolge

Nennenswerte Erfolge sind bislang ausgeblieben. Selbst beim African Nations Cup (Afrikameisterschaft) konnte der Senegal noch nicht sonderlich in Erscheinung treten. Erst im Jahre 2002 gelang in Mali der Einzug ins Finale. Dort allerdings behielt Kamerun im Elfmeterschießen die Oberhand.

Gruppe A

Frankreich
Senegal
Uruguay
Dänemark

Gruppe B

Spanien
Slowenien
Paraguay
Südafrika

Gruppe C

Brasilien
Türkei
China
Costa Rica

Gruppe D

Südkorea
Polen
USA
Portugal

Gruppe E

Deutschland
Saudi-Arabien
Irland
Kamerun

Gruppe F

Argentinien
Nigeria
England
Schweden

Gruppe G

Italien
Ecuador
Kroatien
Mexiko

Gruppe H

Japan
Belgien
Russland
Tunesien

© 2001-2002 FUSSBALL-WM-total