FUSSBALL-WM-total
»
Home DFB-Team Endrunde Gastgeber Quali Historie Fanshop Wetten Gewinnspiel
WM-Geschichte Kolumbien

Vier WM-Teilnahmen stehen bisher in den kolumbianischen Fußball-Geschichtsbüchern. Nach der ersten 1962 musste man eine lange Durststrecke durchstehen, ehe in den 1990er Jahren die beste Phase der "Cafeteros" folgte. Dreimal in Serie war man bei den Welttitelkämpfen dabei. das besten Abschneiden aber feierte man zuletzt 2014, als man das Viertelfinale erreichte.
Fußball-Fanshop bei SportScheck
1930  in Uruguay Kein FIFA-Mitglied  
1934  in Italien Kein FIFA-Mitglied  
1938  in Frankreich Nicht teilgenommen  
1950  in Brasilien Nicht teilgenommen  
1954  in der Schweiz Nicht teilgenommen  
1958  in Schweden Nicht qualifiziert  
1962  in Chile Vorrunde  
1966  in England Nicht qualifiziert  
1970  in Mexiko Nicht qualifiziert  
1974  in Deutschland Nicht qualifiziert  
1978  in Argentinien Nicht qualifiziert  
1982  in Spanien Nicht qualifiziert  
1986  in Mexiko Nicht qualifiziert  
1990  in Italien Achtelfinale  
1994  in USA Vorrunde  
1998  in Frankreich Vorrunde  
2002  in Japan und Südkorea Nicht qualifiziert  
2006  in Deutschland Nicht qualifiziert  
2010  in Südafrika Nicht qualifiziert  
2014  in Brasilien Viertelfinale  
 
Weitere Erfolge

Den größten Erfolg und bislang einzigen Titel holte Kolumbien bei der Copa América 2001. Darüber hinaus müssen für die Aufzählung von Meriten schon Finalteilnahmen herhalten – so bei der Südamerikameisterschaft 1975, als man im Finale Peru in einem dritten Entscheidungsspiel mit 0:1 unterlag. Final-Luft schnupperten die Kolumbianer auch als Gaststarter beim CONCACAF Gold Cup 2000, wo gegen Kanada 0:2 verloren wurde.

Kolumbien

COL



Kolumbien-Trikots






Fanartikelsuche
        Impressum    Haftungsausschluss    Kontakt    Werbung
 
© 2001-2014 FUSSBALL-WM-total